Innovationsmanagement

Um steigende Kundenanforderungen noch besser, schneller und kostengünstiger abdecken zu können, zahlen viele Unternehmen ein hohes Lehrgeld: mit zunehmender Komplexität sowohl der Produkte als auch der Entwicklungsabläufe steigen Verschwendungen und gleichzeitig sinkt die Effizienz in Innovation und Entwicklung. Ziel des Innovationsmanagements ist es, neue Produkte erfolgreich und zeitnah in den Markt einzuführen.

Damit Ideen zu Innovationen werden können, muss ein klar definierter Prozess durchlaufen werden.

Durch ein strukturiertes Vorgehen mit definierten Prozessen, Verantwortlichkeiten und den dazugehörigen Tools in den Bereichen

  • Forschung & Entwicklung

  • Produktmanagement

  • Design to Cost (Target Costing)

ist eine Ausrichtung am Market-to-Customer-Modell sichergestellt.

Entwicklungsmanagement

Eine klar definierte Technologie- und Produktstrategie ist die Grundlage für effektives und effizientes Entwicklungsmanagement. Dies erfordert zum einen die Fokussierung auf Marktbedürfnisse, zum anderen eine systematische Zusammenarbeit zwischen Vertrieb, Marketing, Produktmanagement, und Fertigung.
Schlüssel für eine wesentliche Erhöhung der Effektivität und Effizienz in der Zusammenarbeit sind Transparenz, eine strukturierte Projektorganisation, deren Steuerung und ein effizientes  Controlling.

Produktmanagement

Das Produktmanagement ist eines der wichtigsten Bindeglieder im Unternehmen. Es muss die drei Kernprozesse strategisches Marketing, F&E sowie Produkt- und Systemmanagement optimal aufeinander abstimmen, um eine konsequente Umsetzung eines Market to Customer Prozesses sicherzustellen. Aus dieser Vorgehensweise ergibt sich der PLCM-Prozess (Produkt Life Cycle Management Prozess) mit seinen  definierten Meilensteinen der die bestehenden und neuen Produkte kontinuierlich an den sich änderten Marktbedürfnissen anpasst.

Target Costing

Das Target Costing unterstützt den PLCM – Prozess bei der dynamischen Optimierung der Kosten auf Basis des Kundennutzens und –bedürfnisses. Zur Aufrechterhaltung der Produktrentabilität sowie der Wettbewerbsfähigkeit ist bei den Produkten immer ein Quantensprung nötig. Dies bedeutet eine Erhöhung des Kundennutzens bei gleichzeitiger Kostenreduktion.